Donnerstag, 21. Februar 2008

10000 iPhone-Kunden in der Schweiz

Da Blogspot das Durchstreichen von Texten nicht zulässt (Danke für den Tipp, durchstreichen ist auch mit Blogspot möglich, ich wusste einfach nicht wie) und bei Blogs grundsätzlich nichts gelöscht werden sollte, ist der folgende Text grau eingefärbt. Hier auf jeden Fall eine Korrektur: In der Schweiz gibt es über 10'000 iPhone-Nutzer, diese Zahl bezieht sich auf alle drei Netze. Entweder war die Aussage an der Pressekonferenz von Sunrise zu unklar oder ich habe die Information falsch verstanden bzw. interpretiert....

Grüsse



Ralf Beyeler

Das iPhone gibt es in der Schweiz immer noch nicht offiziell zu kaufen. Ebenso ist bisher offiziell unklar, welcher Mobilfunk-Anbieter den Zuschlag erhält (wobei es eine sehr grosse Überraschung wäre, wenn Swisscom nicht zum Zug kommen wird) und wann das iPhone nun auch in der Schweiz erhältlich sein wird.


Interessant die Aussage am Rande einer heutigen Medienkonferenz von Sunrise in Zürich. Derzeit telefonieren über 10'000 Sunrise-Kunden mit einem iPhone. Auf 150 Kunden kommt also ein iPhone-Kunde. Rechnet man diese Zahl auf alle Anbieter hoch, dürften in der Schweiz also rund 50'000 iPhones in Betrieb sein (sofern bei den anderen Anbietern die Quote ähnlich hoch ist wie bei Sunrise). Es sind also wohl einige gehackte iPhones in Betrieb.

Dies ist für ein Handymodell, dass in der Schweiz noch gar nicht offiziell erhältlich ist, eine sehr hohe Zahl.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
www.comparis.ch

Kommentare:

Stüffel hat gesagt…

Mit dem HTML-Tag s bzw. /s kann man Texte durchstreichen. (Die Tags müssen natürlich in spitzen Klammern stehen, was beim Comment-Posting aber nicht akzeptiert wird.)

Ralf Beyeler hat gesagt…

Danke für den Tipp. Und wie Du siehst funktioniert es.

Grüsse


Ralf Beyeler