Freitag, 8. Februar 2008

Ins Ausland billiger als im Inland

Mit Yallo - der Prepaid-Zweitmarke von Sunrise - sind Anrufe aus der Schweiz in einige Länder (z.B. Deutschland, Spanien oder die Türkei) nun günstiger als Anrufe innerhalb der Schweiz (siehe Medienmitteilung von Yallo). Es ist paradox, aber ein Anruf Zürich - Berlin ist tatsächlich günstiger als ein Anruf Zürich - Zürich.

Mit 25 Rappen für Anrufe ins Ausland hat Yallo nun einen sehr attraktiven Tarif und unterbietet M-Budget-Mobile von Migros um 3 Rappen. Bei Anrufen innerhalb der Schweiz und in zahlreiche weitere Länder ist Yallo mit 35 Rappen pro Minute vergleichsweise teuer. M-Budget verlangt nur 28 Rappen pro Minute.

Übrigens: Wer häufiger ins Ausland telefoniert, sollte sich Lebara einmal genauer ansehen. Anrufe ins Ausland sind bereits ab 19 Rappen pro Minute möglich. Derzeit im Rahmen eines Promotionsangebotes in der Nacht sogar schon ab 9 Rappen pro Minute. Allerdings sind Anrufe innerhalb der Schweiz relativ teuer.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
www.comparis.ch

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

nicht zu vergessen, dass yallo zu yallo innerhalb der schweiz 5 rappen kostet. somit sind die höheren kosten für inlandgespräche nur die halbe warheit. das scheint comparis immer wieder zu vergessen.

Ralf Beyeler hat gesagt…

Hallo

Es gibt einige Kunden, die wegen dem 5-Rappen-Tarif mit Yallo telefonieren und von diesem Angebot profitieren. Der durchschnittliche Schweizer Kunde dürfte nicht wegen einem solchen Tarif zu einem bestimmten Anbieter wechseln. Wir orientieren uns bei unseren Berechnungen an Durchschnittswerten anhand offizieller BAKOM-Daten.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler