Montag, 16. Februar 2009

Natel easy oder Natel easy liberty?

Hier eine weitere Frage für meine regelmässige Rubrik "Antworten auf Fragen":

Was ist der Unterschied zwischen "Natel easy" und "Natel easy liberty"?

"Natel easy liberty" ist der aktuelle Prepaid-Kunden, die mit dem Handy einfach telefonieren wollen. "Natel easy" ist der Name des ersten Prepaid-Angebotes von Swisscom, das im Jahr 1996 lanciert worden ist. Beide Tarife bieten die gleichen Services an, unterscheiden sich jedoch im Preis. Seit Herbst 2007 kosten Anrufe mit "Natel easy" in alle Schweizer Netze sehr teure 85 Rappen pro Minute. "Natel easy liberty" wurde im Herbst 2005 eingeführt und bietet wesentlich günstigere Tarife: Pro angefangene Stunde wird 80 Rappen verrechnet (gilt für Anrufe ins Festnetz und zu Swisscom-Handys), relativ teuer sind Anrufe auf Sunrise- und Orange-Handys mit 70 Rappen pro Minute.

Wer heute also noch mit "Natel easy" telefoniert und sich nach dem Unterschied zu "Natel easy liberty" fragt, sollte einfach bei der Swisscom-Hotline anrufen und den Wechsel beantragen.

Um die Verwirrung komplett zu machen, gibt es von Swisscom noch ein drittes Prepaid-Angebot: "Natel easy liberty uno". Damit ist das Surfen im Internet zehn mal günstiger als mit dem "Natel easy liberty"-Tarif und ausserdem kostet das Surfen im Internet nicht mehr als 5 Franken pro Tag. Ansonsten gibt es keine Unterschiede.

Auch andere Anbieter haben teilweise noch ältere Preispläne, wer mit einem Prepaid-Angebot telefoniert, dass er auf der Website seines Anbieters nicht findet, sollte bei der Hotline seines Anbieters anrufen und nachfragen, ob er auf ein günstigeres Produkt wechseln soll.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
Telekom-Experte von www.comparis.ch

1 Kommentar:

Martin hat gesagt…

70 Rappen pro Minute? Da gibt es offensichtlich noch viele Kunden, die sich melken lassen … :(