Montag, 1. Juni 2009

Sunrise Take Away: 3 Franken pro Stunde oder pro Einwahl?

Hier eine weitere Frage für meine regelmässige Rubrik "Antworten auf Fragen".
Ich möchte mit Sunrise Take Away unterwegs im Internet surfen. Werden die 3 Stunden pro Stunde oder pro Einwahl verrechnet?
Der Preis beträgt 3 Franken pro Stunde. Doch jede angebrochene Stunde wird voll verrechnet. Wer also nur eine Minute surft, bezahlt nicht 5 Rappen (3 Franken geteilt durch 60 Minuten) sondern volle drei Franken. Deshalb wohl auch die Frage, ob die 3 Franken pro Einwahl verrechnet werden. Wer nur kurz die Mails checkt, fährt mit dem Take Away-Angebot von Sunrise relativ schlecht.

(Kleiner Nachtrag: Bezugnehmend auf einen Kommentar noch eine Präzisierung. Bei Take Away kann man sich innerhalb der angebrochenen Stunde beliebig oft neu einwählen, ohne dass die Gebühr nochmals berechnet wird.)

Interessante Alternative ist "Natel easy liberty uno" von Swisscom. Pro Megabyte werden 1 Franken verrechnet, jedoch maximal 5 Franken am Tag. Dieses Prepaid-Angebot ist eigentlich für das Surfen mit Handys gedacht, funktioniert jedoch auch einwandfrei mit einem UMTS-Modem.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
Telekom-Experte www.comparis.ch

Kommentare:

YWxleEBqYWJiZXIuZGF0ZW5iYW5rLm9yZw== hat gesagt…

So richtig beantwortet ist die Frage damit irgendwie immer noch nicht: Wenn ich mich innerhalb einer Stunde mehrmals einwähle, wieviel kostet mich das dann nun? (Das ist ja nun sehr relevant, weil die Verbindung ggf. öfter mal abreisst, gerade im Zug.)

Aus der Antwort geht das für mich nicht so klar hervor, aus der Sunrise Webseite jedoch schon: "Pro angebrochene Stunde werden CHF 3.– verrechnet. Angenommen, Sie starten die Internetverbindung um 10.15 Uhr, dann surfen Sie völlig unbeschwert bis 11.14 Uhr und können sich so oft einloggen, wie Sie möchten."

Manu hat gesagt…

Vielen Dank!

Ich habe mich für das Natel Easy Liberty Uno entschieden und bin damit happy. Die UMTS Abdeckung von Sunrise ist leider (für mich) noch mangelhaft. Ich habe darum das Sunrise (Mobile-Internet) Abo auch gekündigt und bin happy mit dem genannten Natel Easy.

Anonym hat gesagt…

"funktioniert jedoch auch einwandfrei mit einem UMTS-Modem"
Mit welchem Modem-Typ wurde das ausprobiert?
Über das Handy als Modem hat bei mir funktioniert, mit USB-Modem und PCMCIA-Modem dagegen nicht.
Kann es sein, dass reine Modems nicht unterstützt werden?
Dann würde "data easy" mit
maximal 7.50 Franken am Tag noch halbwegs Sinn machen.
Oder hat das noch mit HSDPA zu tun?

Besten Dank.

Ralf Beyeler hat gesagt…

Guten Tag. Ausprobiert mit UMTS-Modem von Swisscom und einem Dell-Notebook mit eingebautem UMTS-Modem. Mit welchem Modem haben Sie versucht, die Natel easy liberty Uno-Karte zu nutzen. Vielleicht hat das Modem einen SIM-Look und funktioniert nur mit einer SIM-Karte von einem bestimmten Anbieter.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler