Montag, 16. März 2009

Hilfe:Cablecom nimmt nicht ganze Sendung auf!

Hier eine weitere Frage für meine regelmässige Rubrik "Antworten auf Fragen":

Ich habe Digital-TV von Cablecom. Doch leider wird nicht die ganze Sendung aufgenommen.

Leider ist das Digital-TV-Angebot von Cablecom immer noch unausgereift und kämpft immer noch mit massiven Problemen. Ich kenne die Probleme auch aus eigener Erfahrung, häufig fehlt bei mir sogar die ganze Sendung. Wie ich bereits geschrieben habe, halte ich das Digital-TV-Angebot der Cablecom für das schlechteste Produkt, dass ich je in den Fingern gehabt habe.

Kleiner Tipp: Sie können auswählen wieviel vor und wieviel nach der Sendung zusätzlich aufgenommen werden soll. Dann zur richtigen Stelle spuhlen und hoffen, dass wirklich Alles aufgenommen worden ist.

Wie ich erfahren habe, funktioniert Bluewin-TV in dieser Hinsicht wesentlich besser und die Wahrscheinlichkeit, dass Sendungen ganz aufgezeichnet worden sind, ist wesentlich höher.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
Telekom-Experte von comparis.ch

Kommentare:

Christian Güdel hat gesagt…

Vielleicht solltest du noch erwähnen, das es eigentlich nicht an der Cablecom und an den Boxen liegt, sondern daran, dass die Sender sich einfach nicht an den EPG halten.

Jürgen hat gesagt…

Eine Woche Ferien, ein wenig Recherche davor, ein paar eMails mit der Hausverwaltung...

Die Lösung:
Cablecom Digital TV gekündigt
Technisat Multytenne Twin 45 cm
Technisat HD-S2 Plus
Ein Technisat Balkonständer für liegende Montage der SAT-Antenne
Eine Bodenplatte
Einige Schrauben und Dübel um den Balkonständer auf der Bodenplatte zu verschrauben - vermeidet Beschädigungen am Balkon
2 Fensterdurchführungen
SRG Karte und Viaacess Modul

Ergebnis:
Optimale Bildqualität
Tolle Bedienung
Sehr guter TV Guide SFI Plus
ROI < 2 Jahren

Sogar meine Freundin, die sonst eher kritisch ist, ist begeistert.

Nebenbei kann ich dank Freigabe auf der Fritzbox meinen Receiver auch aus dem Internet programmieren.

In Kürze stelle ich eine Webseite online auf der alles beschrieben ist.

Ach und Cablecom... naja... hmmm... wer war das nochmal?

Ralf Beyeler hat gesagt…

Hallo Christian

Es liegt sowohl an den Boxen wie auch an Cablecom und dem schlechten EPG der Cablecom.

Denn Cablecom könnte ohne Probleme die Boxen so konfigurieren, dass Standardmässig etwas früher mit der Aufnahme begonnen wird und die Aufnahme etwas später beendet. Und VPS-Signale könnte man auch noch auswerten (ich weiss, dass diese beim digitalen TV nicht mehr üblich sind, aber ich glaube, dass es Möglichkeiten gäbe, wenn man denn nur wollte).

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler

Ralf Beyeler hat gesagt…

Satellit ist klar die bessere, attraktivere und günstigere Lösung als ein Cablecom-Anschluss. Zudem kann man die meisten TV-Programm mit einer Box seiner Wahl sehen und ist nicht auf die Schrottbox angewiesen.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler

Thomas hat gesagt…

Hallo
Ich habe auch Satellit, verwende einen Ständer auf dem Balkkon, bekomme aber immer nur max. 75% Signalqualität hin (in Basel, Balkon Südseite). Je nach Sender auch darunter. Bildqualität also nicht immer so perfekt.
Darum hab ich mir überlegt, doch noch zusätzlich Cablecom-Digital-TV zu abonnieren.
Ist das "normal", dass ich nur so wenig Signalqualität hinbekomme (Signalstärke ca. 80%).