Mittwoch, 4. März 2009

Cablecom: Wieder fuer immer gratis telefonieren

Seit letztem Montag hat Cablecom ein neues Promotionsangebot. Neukunden, die sich bis Ende März 2009 für das Festnetz-Angebot der Cablecom - digital phone - anmelden, können für immer den ganzen Tag kostenlos ins Festnetz telefonieren. Die Grundgebühr beträgt 20 Franken, dazu kommen noch knapp 30 Franken für den Analog-TV-Anschluss. Bereits vor zwei Jahren gab dieses Angebot bereits einmal, damals auch für bestehende Kunden. Dieses Mal ist dieses Angebot nur für Neukunden erhältlich.

Kunden, die nicht im Internet surfen und viel telefonieren, können mit diesem Angebot profitieren. Allerdings ist ein Wechsel zu digital phone auch mit Risiken verbunden, denn die Qualität von digital phone stimmt leider teilweise immer noch nicht und der Kundendienst ist sehr schlecht.

Inzwischen bietet auch Sunrise attraktive Angebote, insbesondere an Orten, wo die letzte Meile entbündelt ist. So bezahlt man bei Sunrise für einen Festnetz- und ADSL-Anschluss 59 Franken im Monat und gar nur 49 Franken im Monat, wenn man auch mit dem Handy über Sunrise telefoniert. Bei Cablecom kostet der Festnetz- und Internet-Anschluss 69 Franken. Das sind 10 oder 20 Franken mehr als bei Sunrise. Gar nur 30 Franken verlangt Sunrise für den Festnetz- und Internet, wenn der Kunde mit bestimmten Handy-Abos von Sunrise telefonieren. Diese Angebote von Sunrise dürfte für die meisten Kunden interessanter sein als das Angebot der Cablecom.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
Telekom-Experte www.comparis.ch

Kommentare:

Jürgen hat gesagt…

20 CHF, schon ein wenig viel, oder... naja wenn man im Besitz eine Fritzbox ist, z.B. einer 7170 oder einer 7270, dann kann man sich schnell von Cablecom lossagen und bald sparen.

Es braucht:
z.B. eine Fritzbox oder ein VoIP Telefon wie die Siemens Gigaset Modelle (empfehlenswert wegen geringerer Strahlenbelastung)
Einen VoIP Anbieter wie Netvoip (Empfehlenswert da keine Grundgebühr und keine Verbindungsaufbaugebühr)

Kosten, ca:
Telefon oder Fritzbox ~ 200 CHF
Portierung Rufnummer bei Netvoip 60 CHF

Keine Fixkosten
Gespräche in der Schweiz 4 Rp Sekundengenau

Wer also angenommen ca. 200 Minuten im Monat telefoniert zahlt rund 8 CHF, spart also pro Monat 12 CHF. Rechnet man dann noch die günstigen Auslandsgebühren sind die 260 CHF Investition locker in unter 2 Jahren gespart.

Demnächst auch auf einer Webseite mit Details

Ralf Beyeler hat gesagt…

Das geht natürlich. Doch bei VoIP handelt es sich immer auch um eine Bastelei, die viele Kunden nicht wollen. Die Kunden sind vor allem bequem: Einstecken und loslegen, ist die Devise.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler

Anonym hat gesagt…

Eine absolute Unverschämtheit, dass dies nur für Neukunden und nicht für bestehende Kunden gilt.