Montag, 23. November 2009

Fressbalken ohne Handy-Empfang

Peinlich: Im neuen Fressbalken "My Stop" über der Autobahn A4 im Knonauer Amt kann nicht mit dem Handy telefoniert werden. Der Grund soll an der speziellen Bauweise der Autobahn-Raststätte liegen. Gemeinsam mit Swisscom sucht man nach einer Lösung für das Problem. Dies berichtet Tages-Anzeiger Online (Artikel online verfügbar).

Ich denke, die Mobilfunk-Anbieter werden im Fressbalken sogenannte Repeater (Verstäker) einbauen, wie dies bereits in den Bahnwagen gemacht wird. Oder es werden kleine Antennen im Gebäude eingebaut. Es ist jedoch peinlich, dass niemand daran denkt, dass man in einer Autobahn-Raststätte auch telefonieren will und die entsprechenden Massnahmen bereits bei der Planung berücksichtigt. Ich hoffe, dass nicht nur mit Swisscom nach einer Lösung gesucht wird, sondern auch Orange und Sunrise einbezogen wird. Immerhin telefonieren vier von zehn Personen mit diesen Anbietern.

Liebe Grüsse



Ralf Beyeler
Telekom-Experte von comparis.ch

Kommentare:

Jürgen St. hat gesagt…

Eigenartig, ein grosses Orange Logo prangt an der Raststätte.

Vielleicht ist die Idee, dass man hier wirklich abschalten soll, bevor man den Weg zum Gotthard oder in die Stadt Zürich antritt.

Anonym hat gesagt…

Oh je - hätte doch mal auch positiv interpretiert werden können - mal etwas Stress wegnehmen und durchatmen und nicht ständig an der Strippe hängen...

Anonym hat gesagt…

Bezüglich Orange und Sunrise bin ich skeptisch.

An meinem Arbeitsplatz gibt es mit Swisscom hervorragenden Empfang, während der Empfang mit Orange und Sunrise nur an einigen Stellen auf dem Betriebsgelände klappt, und dort in schlechter Qualität.

Ich habe Sunrise telefonisch darauf hingewiesen, man gab sich nicht interessiert. Inzwischen habe ich schriftlich gekündigt, nochmals mit dieser Begründung. Null Interesse.

In meinem Betrieb arbeiten 850 Personen. Wer telefonieren möchte, muss Swisscom-Kunde sein und damit unnöti viel bezahlen.

Anonym hat gesagt…

Also ich hatte letzten Sonntag vollem Empfang inkl. 3G mit dem Orange Netz.
Ich weiss nicht was ihr habt.

Michael hat gesagt…

Das ist ja wirklich ein besonders wichtiges Problem. Ich hoffe, dass sie bald eine Lösung finden! Toller Artikel!